CNC- Drehmaschinen

Mechanische Bearbeitung

Für das Herstellen von Zug- und Kerbschlagproben in der eigenen mechanischen Bearbeitung kommen CNC-gesteuerte Drehmaschinen und zwei CNC-Bearbeitungszentren zur vollautomatischen Herstellung von Kerbschlagproben zum Einsatz.

Außerdem werden auf den CNC-Drehmaschinen und dem CNC-Bearbeitungszentren Lohnarbeiten durchgeführt wie z.B. An-/Umarbeitungen von Schrauben, Herstellung von Drehteilen, etc.

CNC Drehmaschinen

Einsatzgebiet:

  • Herstellung von kleinen Zugproben und Gusszugproben
  • Vorbereitung von Einzelkerbschlagproben mit einer Gesamtlänge von mindestens 55 mm
  • Herstellung von Standard- und Sonder-Zugproben von 145 mm Länge
  • Vorbereitung von Kerbschlagproben-Sätzen von 165 mm Länge
  • Bearbeitung von Materialien mit besonderen Eigenschaften
  • Drehen von Drehteilen nach Kundenzeichnungen
  • Herstellen von Prüfvorrichtungen

Die vorher auf die notwendigen Längen zugesägten Kerbschlagproben werden auf den CNC-Drehmaschinen auf 15 mm Durchmesser vorgedreht, bevor die endgültige, vollautomatische Vierkantbearbeitung im CNC-Bearbeitungszentrum erfolgt.

 

Zurück